Kanarischer Drachenbaum (Dracaena Draco)


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Durch einen Artikel über Draceana Draco auf  Gärtnerblog kam ich mit Michael in Kontakt.

Michael war im Juli dieses Jahres auf La Palma und hat die Riesen-Dracos bei Puntagorda besucht, sich Samen von dort mitgebracht und hat ihn eingepflanzt.

Mein Versuch diese Jahr aus gekauftem Draco Samen einen kleinen kanarischen Drachie heran zu ziehen ist leider bisher erfolglos geblieben, warscheinlich waren die Samenkörner nicht mehr keimfähig.

Mittlerweile stehe ich mit Michael im e-mail Austausch und gestern hat er mir ganz tolle Bilder zugeschickt, die ich hier gerne zeigen möchte.

Zitat Michael:

Ich lade ein Archiv hoch, das zum einen Bilder meiner Keimlinge und zum andern Impressionen aus La Palma beinhaltet. Du darfst die Bilder gern veröffentlichen.

Hier nun zuerst Michaels Draco Babies, Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Anzucht :-)  und tausend Dank für die super tollen Bilder.

Aus 3 ausgesäten Samen, sind auch 3 Pflänzchen gekommen

Hier noch einmal von Nahem

Zitat Michael: Auf einem anderen Bild ist ein ca 4 Jähriger Drago abgebildet, achte doch mal auf die Wurzeln unter dem Topf.. die Pflanze sucht sich schon Wasser. Meine Tante weiss nicht wo sie den Baum auf ihrem Land pflanzen soll, da sie Angst hat, er könnte sich zu den Wasserleitungen ‚durchfressen‘.

Hier ein etwas größeres Bildausschnitt vom Topf dieses 4 jährigen Dracos

Zitat Michael: An der Stelle wo das Foto gemacht wurde, kommen übrigens auch deine Samen her.

also von hier :-)

Wahnsinn Michael, ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich über die Bilder und natürlich auch darüber freue, daß Du mir Deine restlichen 3 Samen zuschickst.

Die Anzucht vom kanarischen Drachenbaum soll ja relativ problemlos sein und auch Menschen mit nicht so grünem Daumen gelingen ….. *mpf*, entweder hat mich mein grüner Daumen beim Versuch im Stich gelassen, oder die Samen waren wirklich nicht mehr keimfähig ……. deshalb freue ich mich besonders auf Micheals Samen, denn ihm ist ja aus dem gleichen Samen die erfolgreiche Anzucht der kleinen Dracaena Dracos bereits gelungen.

Noch kurz allgemein zum Kanarischen Drachenbaum (Draceana Draco),

Er gehört wohl zu den bekanntesten und beeindruckensten Vertretern der Gattung  Drachenbäume. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die Kanarischen Inseln, Teneriffa, Gran Canaria , La Palma, sowie Kapverda, Madeira  und Nordafrika.

Nach frühestens 8 bis 11 Jahren erscheint in der Krone die erste Blütenrispe. Blütezeit ist von Juli bis August, wobei etwa alle 15 Jahre eine Blühperiode einsetzt. Unterhalb des Blütenstandes entstehen dann die Verzweigungen der  Äste, die schließlich zu den charakteristischen Schirmkronen älterer Bäume führen.

Winterhart ist er leider nicht, doch gibt eine tolle Kübelpflanze ab, wenn er einmall eine stattliche Größe erreicht hat. Natürlich kann man ihn auch im Zimmer, bei reichlich Licht, gut kutivieren.

Von der Pflege her, dürfte es auch dieser Drachie lieber etwas trockener haben, denn wie alle verträgt er auch keine Staunässe.

Liebe Grüße

jK


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

4 comments

  • Pingback: jK's Pflanzenblog

  • Ähn

    Hallo,

    ein Danke an Michael, für die wirklich atemberaubende Bilder!
    Super!
    Das erinnert mich an meine Besuche, in den Botanischen Garten, in Bayreuth….weil Fliegen nicht mein Ding ist und ich wohl nur übern Schiffsweg, in so ein Land kommen würde, was für mich eher unerschwinglich ist…und ausserdem kann man sich, wie man sieht, so einige Exemplare auch nach Hause holen..;-}

    seufzzz…
    Wie schön!

    lg

    Anne aus Oberfranken

  • Nade

    Ich habe im August 2001 auch ein Päckchen mit den
    Samen des Drachenbaums von Gran Canaria mit gebracht.
    Jetzt habe ich eine wunderschöne Pflanze im Wohnzimmer
    stehen und sie wächst und wächst!!!
    Der Drachenbaum ist meine absolute lieblings Pflanze.
    Und bin jetzt schon traurig, wenn das Wohnzimmer zu
    klein wird für den Drachenbaum :-(

    Viele Grüße, Nade

  • Gero Gueli

    Hallo, würde mich interessieren ob diese Hompage/Beitrag noch aktuell ist?

    Liege gerade gemütlich auf der Terasse auf Gran Canaria/ Sonnenland. Habe mir eben Samen gekauft um ein Drago Canario zu züchten.

    Für Tipps und Tricks würd ich mich freuen. Auch privat via E-Mail. Öffentlich für alle wäre für alle anderen natürlich auch gut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *