Wunderblume (Mirabilis jalapa) Blüte und Knollen


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Letztes Jahr habe ich mir aus Samen Wunderblumen (Mirabilis jalapa) heran gezogen und hier im Blog darüber berichtet.

Spät war ich mit der Aussaat dran, doch die Pflanze die ich mir behielt entwickelte sich prächtig in ihrem Topf.

Ende August entdeckte ich dann auch endlich die ersten Blütenknospen…

…die sich dann doch leider erst Mitte September öffneten.

Alle Blüten waren einfarbig pink, damit hatte ich gerechnet weil mir der Samen auch als einfarbig pink geschenkt wurde. Doch wirklich sicher sein kann man da bei der Wunderblume wohl nie sein.

Nach unserem Umzug, räumte ich dann Mitte November die Kübelpflanzen zum Überwintern in den frostfreien Keller. Ich wollte ausprobieren die Wunderblumenknolle zu Überwintern. Die Pflanze trocknete zurück und die Knolle verblieb in der trockenen Erde.

Dieser Tage habe ich dann mal nachgegraben, weil die Wunderblume dieses Jahr ins Beet soll.

So sieht die Knolle meiner selber gezogenen Wunderblumen (Mirabilis jalapa) jetzt aus. Ganz schon groß für nur eine Saison im doch recht kleinen Topf finde ich.

Eigentlich hatte ich vor zu versuchen Samen andersfarbig blühender Wunderblumen zu ertauschen oder zu kaufen. Doch durch den ganzen Umzug, Gartenplanung und so, blieb das bisher auf der Strecke.

Gestern dann beim Einkauf entdeckte ich im Frühjahrsknollen-Angebot mit Freuden Mirabilis Knollen, angeboten als „Mischung“, mit einem Bild herrlich bunter Blüten. In dieser Konstellation kommen die Blüten wohl niemals an einem Busch vor. Es gibt da wohl die Grundfarben Gelb, Pink, Rot und Weiß, so können dann z.B bei Grundfarbe Pink. pink-gelb gemusterte Blüten, pink-gelb-weiße, pink-weiß, pink-rot usw. an den einzelnen Büschen vor.

Die Packung enthielt 2 karottenförmige, sehr große Knollen. Von einer ist leider ein Stück abgebrochen, aber die Knollen sollen sehr robust sein.

Ab nächsten Monat können die Knollen dann in milden Gegenden, wie hier im Rhein- Erft-Kreis, schon ins Freiland gepflanzt werden.

Ich bin wirklich gespannt welche Blütenfarben ich da ergattert habe. Hoffentlich keine rein pink blühende Wunderblume, denn die habe ich ja schon :-)

Falls jemand noch etwas Samen gelb, weiß, oragne, rot oder bunt blühender Wunderblumen über hat und gegen Portokosten abgibt, so würde ich mich darüber sehr freuen.

Platz habe ich ja nun endlich, noch mehr als genug.

Liebe Grüße

jK


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

6 comments

  • Hallo jk!

    Das pink ist schön, strahlt so fröhlich finde ich. Bin schon auf die anderen Blütenfarben gespannt, sehen sicher auch so toll aus, so ein kunterbunter Farbmix…

    Liebe Grüße,
    Pandea

  • Hallo Pandea,

    das freut mich ja von Dir noch einmal was zu lesen …. gestern noch bin ich über Deinen Blog gestöbert, weil ich Infos über Nutzgärten gesucht habe. Für mich ist der Gemüseanbau teilweise echt Neuland und es gibt noch viel zu lernen und zu experimentieren.
    Von daher bin ich nicht nur auf die Blütenfarben gespannt, sondern auf die ganze Pflanzensaison :-)

    Liebe Grüße
    jK

  • Pingback: Wunderblumen (Mirabilis jalapa) Stand der Dinge | jK's Pflanzenblog

  • Regina

    Hallo jK,
    ich finde die wunderblume auch wunderschön. hatte sie bis jetzt nur in rot und weiß. du hast viel schönere farben. kannst du mir nicht ein paar samen schicken? das wäre ganz toll. ich habe auch viele pflanzen. die Gewächshausarbeit fängt gerade an. ich hab z.B. viele Sorten der Akelei. die vermehren sich auch fast wie unkraut, sind aber wunderschön.
    LG
    Regina

  • …. ich habe blöderweise den Samen verlegt, aber bei mir kommt es sicherlich dieses Jahr zu Wildwuchs, falls einige Samen den Winter draußen überstanden haben. Kübel mit Knollen stehen auch noch im Keller, die sollten auch überlebt haben.

    Also vielleicht einfach noch einmal im Herbst anfragen, wenn Du bis dahin keine verschiedenfarbigen Pflanzen hast.

    LG
    jK

  • Robert Kirchbauer

    Hallo ich habe den Samen zeitig eingeseht ab Anfang Mai.(Jalapis Wunderblume auch mehrfarbige bin gespannt.
    Jetzt sind die stiehle schon ca.46 cm hoch..

    Ich wollte Wissen wann die ersten Blüten kommen?Muss es noch höcher Wachsen das da Blüten sich entwickeln können?

    Schöne Grüsse Robby

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *