Ficus benjamina „Barock“


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

In Sachen Birkenfeigen (Ficus benjamina) gibt es auch einige Neuigkeiten bei mir, über die ich hier im Blog noch gar nicht berichtet habe.

Dieser hübsche, kleine, aber sehr kräftige Ficus „Barock“ Steckling fand auch wieder  einmal über einem Pflanzentausch zu mir (Danke Nadja!)  :-)

Die jungen Blätter sind noch sehr hell, mit zunehmendem Alter werden sie dunkler.

Die Blätter dieser Sorte kräuseln sich ein und sehen in der Shilouette wie Locken aus.

Mir gefällt diese Sorte und ich denke er ist genauso pflegeleicht, wie der Rest meiner  stetig wachsenden“Ficus-Armee“.

Zu vielen anderen Artikeln über andere Ficus- Arten, -Sorten und auch ausführlichen Pflegehinweisen findet Ihr über den ausführlichen Inhalt.

LIebe Grüße

jK


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

7 comments

  • Kaa

    Ohh, der ist schön. :) Sind die Blätter von der Größe her eigentlich wie bei einem benjamina mit normalen Blättern oder eher kleiner, wie bei einem natasja?

  • Hi Kea,

    also so ohne cm. Maß würde ich sagen, die Blätter befinden sich größenmäßig eher mittig, größer als die „Nastasia“ und kleiner als z.B die Blätter von „Golden King“. Wobei sie durch das Einrollen auch sicherlich kleiner wirken.

    LG
    jK

  • yve

    Hi,

    wo bekommt man diesen tollen Ficus B. Barok?
    Online konnte ich den nicht finden.

    lg
    Yve

  • Hi Yve,

    ich habe ihn als Steckling bekommen. Ab und an gibt es welche in Pflanzenabteilungen und Gartencentern. Ist halt oft eine Geduldssache ehe man einen findet.
    Leider kann ich Dir da auch nicht wirklich weiter helfen..

    Wünsche Dir viel Glück bei der Suche
    jK

  • Jana

    Hallo,

    den gibt es hin und wieder mal bei ikea…
    aber ich hätte da mal noch eine andere Frage:
    Ich habe in meiner Wohnung einen Geldbaum stehen und der bekommt seit ca einem halben Jahr immer mehr herzenförmige Blätter hinzu. Die dann aber auch so in dieser Form bleiben. Ich bin sehr verwundert und frag mich, wie so etwas zu Stande kommt. Hat jemand so etwas schon erlebt? Und oder sogar eine Erklärung dafür?

    Wäre sehr froh, über einige Antworten…

    Vielen Dank und LG
    Jana

  • Hallo Jana,

    keine Ahnung, müßte ich sehen… es gibt in der Natur immer wieder spontane Mutationen, aus denen dann vegitativ neue Sorten gezüchtet werden… so ist ja auch Crassula ovata ‚Gollum‘ entstanden.
    Solange die Pflanze ansonsten gesund wirkt und wächst, würde ich mir da keinen Kopf machen… allenfalls vielleicht versuchen einen Steckling mit nur herzförmigen Blättern zu ziehen 😉

    LG
    jK

  • Chris

    Moin moin,

    Dieser Blog von dem Ficus ist zwar schon sehr alt, aber ich bin schon ewig auf der Suche nach dieser Benjamina-Sorte. Bisher leider ohne Erfolg, ich finde den „barock“ nirgends. Deshalb wollte ich mal vorsichtig nachfragen ob es möglich wäre einen steckling zu bekommen? :) ich würde mir das selbstverständlich auch was kosten lassen 😉

    LG Chris

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *