Hühner im Garten


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Endlich 1500 qm eigener Garten, größtenteils naturbelassen und meine 9 jährige Hühnerabstinenz hatte 2013 endlich ein Ende :)

Bei der Suche nach der geeigneten Rasse, kam ich immer wieder auf die Seidenhühner zurück, denn diese hatte ich schon in den 80 ziger Jahren mit all ihren Vorzügen kennen gelernt. Ungeeignet sind sie nur für Menschen deren Hauptziel die Eierproduktion ist, denn derer produzieren Seidenhühner eher nicht so viel. Dafür sind Seidenhühner umso schöner anzuschauen, sehr ruhig, rasch zutraulich und haben auch sonst einige praktische Vorzüge, wie z.B. die weitest gehende Flugunfähigkeit.

Leider sind Seidenhühner nicht so leicht zu bekommen und die Suche gestaltete sich zeitaufwendig und schwierig. Im April 2013 wurde ich dann endlich fündig und meine erster Zwergseidenhuhn Stamm zog hier ein. 2 hübsche Hennen und 1 Hahn :)

Zwerg-Seidenhühner gelb

Zwerg-Seidenhühner gelb

Ziemlich zeitgleich ‚ergatterte‘ ich auch noch 3 halbwüchsige ‚Siamesische Seidenhennchen‘ und so hatte ich dann meine erste kleine Zwergen- Hühnerschar mit einem entzückenden Hahn und 5 Hennen.

Siamesische Zwer- Seidenhühner

Siamesische Zwerg- Seidenhühner

Die Hühner bereiten mir erwartungsgemäß viel, viel Freude und so war es letztes Jahr schnell absehbar dass es nicht bei den 6 Zwergen bleiben wird :)

Im Laufe des Sommers kaufte ich mir dann noch etliche Küken in verschiedenen Farben dazu, weil Hennen kaum zu bekommen sind.

Seidenhuhn Küken

Seidenhuhn Küken

Mir ist es auch viel lieber die Küken selber aufzuziehen, die Entwicklung zu verfolgen ist spannend und der Bezug ist meiner Erfahrung nach viel intensiver als bei adult zugekauften Hühnern.

Seidenhuhn Küken

Seidenhuhn Küken

Erfreulicherweise bekam ich auch die heranwachsenden jungen Hähne gut vermittelt, die Hennen und einige ausgesuchte Hähne durften bleiben.

Liebe Grüße

Kerstin

 


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

4 comments

  • Die sehen ja super aus :-)
    Da bin ich ja gespannt, wie diese in ein paar Wochen aussehen.
    Sind die Hühner vom Privatzüchter?

    Schöne grüße aus dem Sonnigen Osnabrück :-)

  • Hoi Dennis,

    das war voriges Jahr, mittlerweile sind die schon längst erwachsen und teilweise leben sie auch leider nicht mehr … mittlerweile ist mein ganzer Garten voller Seidenhühner, hauptsächlich selber daraus erbrüteteter Nachwuchs 😀

    LG
    Kerstin

  • Frangipani

    Also die braunen gefallen mir besonders gut :)
    Wir haben auch Hühner aber eher Mischlinge :)
    Bisher wurden jedes Jahr im Frühjahr Eier ausgebrütet von einer der Hennen, aber ich habe gesagt Schluss damit…ich mag einfach keine Hähne essen, die ich gekannt habe, denn bei uns bekommt man sie garnicht vermittelt…Also haben wir in Norddeutschland bei einem großen Züchter 6 Junghennen bestellt, jetzt gibt es wegen dem Transportverbot ohne „tiergerechte“ Käfige ( Vielen Dank an die Umweltschützer) seit Wochen keine Auslieferung…ich würde sie ja selbst abholen, wenn das ginge, aber das macht die Firma leider nicht….
    Hoffe du schreibst noch viel über deine Süßen :)

  • Super! Eigene Hühner im Garten ist doch wunderbar! Hat das eine bestimmte Bewandnis, dass Du eher auf Hühner aus bist die nicht so viele Eier legen?
    Grüße,
    Paul

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *