Mangopflanze selber ziehen aus Kern

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Vor Kurzem kaufte ich 2 Mango Früchte im Supermarkt, weil sie so lecker aussahen und wir Lust darauf hatten. Es gibt viele verschiedene Sorten Mangofrüchte. Hauptproduzent ist Indien, doch auch in Spanien und auf den kanarischen Inseln wachsen Mango Früchte heran.

Die reifen Früchte sind sehr schmackhaft und duften verführerisch. Bei reifen früchten ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, daß sie keimfähigen Samen enthalten.

Nachdem man also nun das ganze Fruchtfleisch entfernt und im besten Fall aufgegessen hat, bleibt ein harter, rauher und ziemlich großer Kern übrig.

Diesen Kern habe ich nun sehr vorsichtig mit einem spitzen Messer geöffnet. Dazu habe ich am spitzen Endeder Kernes, den Rand frei geschabt und habe dort vorsichtig mit der Spitze den Kern aufgehebelt.

So sieht der aufgeklappte Kern mit dem gesunden Samen darin aus.

Ganz schon groß ist so ein „nackter“ Mango Samen. Die schwarze „Nabelschnur“ kann man entfernen. Dieser Samen ist durch das aufhebeln nicht verletzt worden (ich auch nicht 😀 ) und so beschloß ich ihn einzupflanzen.

Dazu habe ich ihn flach auf die Seite, in einen großen sauberen Joghurtbecher gelegt, In diesen Becher hatte ich zuvor, gut zur Hälfte, Blumenerde eingefüllt. Ich habe den Samen nur leicht mit Erde bedeckt und dann habe ich das Ganze gut befeuchtet, Deckel drauf und auf die Heizung gestellt, das war am 30.11.2008

Heute nun, guck ich so in meinen „Mango Joghurtbecher“ und sehe das :-)

Was ein winziger Keimling, für so einen großen Samen

Na ja, mal abwarten, wie sich der Winzling weiter entwickelt. Mango Pflanzen sollen ja nicht so einfach sein.

Doch bei den leckeren Früchten ist ja immer wieder mal Gelgenheit sie zu verspeisen und den Samen einzupflanzen.

Ich werde hier selbstverständlich weiter darüber berichten, ob und wie „Klein Mango“ sich entwickelt.

Liebe Grüße

jK


twitterrss

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

20 comments

  • dani

    Hey finde das super wie du das gemacht hast.
    Hab auch einen Mango Kern daheim werde es jetzt auch so ausprobieren.

  • admin

    Hi dani,

    na dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Anzucht Deiner Mango :-)

    Wenns klappt, dann kannste mir ja mal gerne ein Bild schicken.Meine Mango hat gerade aufgehört zu wachsen, wundert mich aber auch nicht bei den Temperaturen und der geringen Tageslichtlänge.

    Liebe Grüße
    jK

  • Ricci

    Hallo „admin“ ; )

    Wie geht es deiner Mango. Vllt gibts ja mal wieder neue Bilder!?
    Würd mich mal interessieren.

    MfG Ricci

  • Hey Ricci,

    die oben gezeigte Mangopflanze hat den Winter leider nicht überlebt. Sie hatte sich gut entwickelt, stand im Terrarium, bis die Schlange sie komplett ausgegraben und geplättet hat :-/
    Aber ich hab gestern neue Mangos gekauft und werde einen neuen Anzuchtversuch, diesmal draußen im Anzuchtgewächshaus starten.

    LG
    jK

  • Pingback: jK's Pflanzenblog

  • Mein Schwesterchen hat heute eine Mango mitgebracht. Wir haben jetzt alles verspeist und morgen werd ich mal versuchen den Kern aufzuhebeln – drückt mir die Daumen, dass es der Samen und ich überleben:-)

  • 😀 na dann viel Erfolg beim beidseitigem unverletztem Aufhebeln ….

    Liebe Grüße
    jK

  • Also, habe sie aufgemacht und das Innenleben war fast genauso groß wie der Kern… Dachte, dass das ja nicht sein kann, und hab das auch nochmal aufgehebelt. Leider war es aber schon der Kern:-( Denke mal, dass daraus jetzt nichts mehr wird, aber weil sich oben schon ein kleiner Trieb gebildet hatte, hab ich es trotzdem eingepflanzt… Auch wenn meine Chancen eher schlecht stehen, oder?

  • Aymee

    Habe gestern zwei reife Mangos gekauft, heute morgen wollte ich dann gleich meine Mango zum Frühstück vernaschen. Ich schnitt also das Fruchtfleisch ab und kam an den Kern der sich schon in der Mango gespalten und einen Keim gebildet hatte. Da habe ich schnell ins Netz geschaut und diese Seite hier entdeckt. Kann ich den Kern jetzt schon in Erde setzten? Wenn ja in welche? Oder soll ich ihn noch ein Paar Tage im Zimmergewächshaus (steht auf meinem Aquarium )in Küchenpapier liegen lassen? Wer kann mir helfen?

  • Hallo Aymee,

    klar, den Kern kannst Du direkt einpflanzen. Ich habe dazu ganz normale Blumenerde genommen.

    Viel Glück und liebe Grüße
    jK

  • Aymee

    Hi JK vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde den Kern gleich heute rein setzen und bei Erfolg Bilder einstellen.Noch mal Vielen lieben Dank.

  • Tony

    hey
    hab selbst so n kleinen keimling
    un hab zwei fragen
    1. hab ich mal gehört man soll nen tüte wegen wärme und feuchtigkeit drauftuhn
    hab ich gemacht
    un jetzt die frage
    wie lange muss ich die drauflassen ?
    2.
    wie kann ich die pflanze überwintern?

  • Hallo Tony,

    ja, Mango brauchen ein hohe Luftfeuchtigkeit, besonders wenn sie noch so klein.
    Ich hatte meine Mango Pflanzen in einem Gewächsregal stehen, dort waren den ganzen Sommer über tropische Temperaturen und eine hohe Luftfeuchte.
    http://dracaena-drachenbaum.de/2009/07/20/mango-pflanze-selber-ziehen-2-versuch
    Das Überwintern ist sehr kritisch bei Mango, meine Pflanzen habe ich im Herbst abgegeben an jemanden der einen beheizten Wintergarten hat.
    Sie brauchen halt viel Licht, Wärme und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Bei größeren Pflanzen kannst durch Besprühen für ein wenig mehr Luftfeuchte sorgen. Noch besser funktioniert es, wenn Du den Topf auf ein mit Kieseln und Wasser gefülltes Tablett stellst, wo das Wasser dann an der Pflanze entlang verdunstet.

    Viel Erfolg und liebe Grüße
    jK

  • Tony

    Danke für die schnelle antwort

    also im winter eher vom fenster weg so das die kälte von draußen nicht rann kommt aber sie trozdem licht bekommt?
    gut ich werd versuchen deine tipps so gut wie möglich zu befolgen (:

    danke und liebe grüße zurück

  • Hallo Tony,

    das ist eben das Problem bei Mango, sie brauchen Wärme, hohe Luftfeuchte UND sehr viel Licht… Bedingungen die man so im Zimmer leider kaum bieten kann.

    Viel Glück wünsche ich Dir mit der Pflanze.

    LG
    jK

  • Tony

    Naja ich werd das schon irgendwie schaffen
    danke danke

  • Tony

    hey
    stell doch mal mehr bilder rein 😉

  • Hey Toni,

    ich habe noch nie eine Mango überwintert, dafür fehlt mir der Platz und erst recht das Licht.. mit nur 2 Fenstern die nach Norden gehen, sieht das echt übel aus.
    Aber ich habe Dir gerade in den anderen Artikel ein Bild von meiner Mangopflanze im Herbst, bevor ich sie verschenkt habe, rein gestellt:
    http://dracaena-drachenbaum.de/2009/07/20/mango-pflanze-selber-ziehen-2-versuch

    LG
    jK

  • Erinnert mich ein bisschen an ein Experiment mit Litchikernen, die ich eingepflanzt habe…
    Hat ja auch zuerst funktioniert, aber dann dachten sich Vögel wahrscheinlich, wie lecker doch die Pflanze (naja eher Pflänzchen) aussähe… :(

  • Tony

    hey
    na toll mein zimmer is natürlich genau das wie dus sagst 2 fenster nach norden
    un da is nur frühs sonne
    aber nachmittags könn ich sie ja irgendwo im wohnzimmer verfrachten oder so.
    die mangopflanz is aber gut geworden *daumen hoch*
    und motherfreak wie zieht man litchikerne hoch?
    lg tony

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *